Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Kita / DRK Kita Balve

Spenden

Zeit spenden

Ansprechpartner

Frau
Carmen Püttmann

Tel: 02375 44 00
kiga.la[at]drk-balve[dot]de

Uferstraße 7
58802 Balve

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

DRK Kita Langenholthausen in Balve

Kind auf Arm
Foto: C. Püttmann / DRK

Der Kindergarten befindet sich in zentraler Lage des Ortes, in unmittelbarer Nähe der Grundschule und der kath. Kirche. Im Jahr 1982 wurde der Kindergarten mit vielen Eigenleistungen des DRK-Ortsverein Balve e.V. gebaut.

Seit Gründung 1982 war der DRK-Kreisverband Iserlohn-Land e.V. Träger der Einrichtung. Bedingt durch die Änderungen innerhalb des DRK-Kreisverband Iserlohn-Land e. V.  hat der DRK-Ortsverein Balve e. V. zum 01.08.2002 die Trägerschaft für den Kindergarten übernommen. Seit dem 01.08.2005 wurde die Trägerschaft an den DRK-Kreisverband Altena-Lüdenscheid e.V. übergeben.

Über uns

Betreuerin mit Kindern
Foto: C. Püttmann / DRK

Wer, wie und wann

In unserer Tages-einrichtung beschäftigen wir zur Zeit (Feb. 2013) sechs staatlich anerkannte Erzieherinnen und eine Integrativkraft, die mit großem Engagement und pädagogischer Erfahrung ihrer Arbeit nachgehen. Sie werden von zwei Praktikantinnen und zwei Reinigungskräften tatkräftig unterstützt.

Eine Erzieherin hat zusätzlich eine Ausbildung als Entspannungspädagogin abgeschlossen. Unsere pädagogischen Ziele richten sich nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes und dem Kinderbildungsgesetz (KiBiZ).

Gerne können sich die Eltern bei Fragen und Anregungen an uns wenden und die Entwicklung ihrer Kinder in unserer Einrichtung begleiten. Für einen Austausch mit den Familien bieten wir regelmäßige Gespräche, Hospitationen und Kreativangebote an, um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Elternhaus und Kindertagesstätte zu ermöglichen.

Unsere Räumlichkeiten

Helle freundliche Räume bieten den Kindern den Platz und die Umgebung, die sie brauchen, um mit Spaß die eigenen Fähigkeiten zu entdecken, Neues auszuprobieren und zu lernen.

In unserer Kindertagesstätte bieten wir 70 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Zur Orientierung gehört jedes Kind einer unserer drei Stammgruppen an. Die Kinder haben aber die Möglichkeit frei zwischen unseren Aktionsräumen

  • Bau- und Konstruktionsbereich

  • Kreativbereich

  • Rollenspielbereich

  • Bewegungsbaustelle / Turnhalle

  • Schulanfängerraum

  • Kinderwerkstatt

  • Ruheraum für Kinder unter 3 Jahren

  • Forscherraum

zu wechseln. Alle Räume sind kindgerecht und liebevoll eingerichtet.

Unsere Kindertagesstätte

Eltern können zwischen drei Betreuungszeiten wählen:

25-Stunden-Betreuung:
Mo. - Fr.: 7.30 - 12.30 Uhr

35-Stunden-Betreuung:
Mo. - Fr.: 7.30 - 12.30 Uhr
anschl.: 14.00 - 16.00 Uhr

oder
Mo. - Fr.: 7.00 - 14.00 Uhr 

45-Stunden-Betreuung:
Mo. - Fr.: 7.00 - 16.00 Uhr

Uferstraße 7
58802 Balve

Unser sehr großes und abwechslungsreiches Außengelände bietet den Kindern täglich die Möglichkeit, ihren Bewegungsdrang auszuleben und die Vielfalt der Natur spielerisch zu entdecken. Hier können die Kinder nicht nur fest installierte Spielgeräte nutzen: Sie haben die Möglichkeit mit Kinderfahrzeugen über das Gelände zu rollen, Lauf- und Versteckspiele zu machen, mit Wasser, Sand und Erde zu matschen und auf großen Wiesenflächen herum zu tollen.

Modernes Kita-Gebäude
Foto: C. Püttmann / DRK

Unser Angebot

Betreuerin mit Kind an Wasserpumpe
Foto: C. Püttmann / DRK

Bewegung - Natur und frische Luft

Wir legen viel wert auf Bewegungsförderung im Freien und achten auf einen Ausgleich zwischen körperlicher Anspannung und Entspannung. Neben den Angeboten auf unserem großzügigen und abwechslungsreichen Außengelände bieten wir dazu Waldtage aber auch Entspannungsübungen an.

Sprechen und Zählen - Vorbereitung auf die Schule und das Leben

Alle Kinder erhalten bei uns Sprachförderung. Wir nutzen das BISC-Programm zur Früherkennung von möglichen Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten und unsere Zahlenwerkstatt „Alles was zählt“ führt die Kinder spielerisch an die Welt der Mathematik heran. Regelmäßig unternehmen wir Exkursionen und besuchen dabei die Feuerwehr, Polizei, Zahnarzt, Bäcker, Gärtnerei, Krankenhaus, etc.)

Die großen Kinder erhalten an den Schulanfängertagen eine gezielte Förderung. Dazu gehört auch, dass wir die Kinder spielerisch an die englische Sprache herangeführen:

Englisch mit Annie & Alex

Wir bieten für die Schulanfänger ein speziell für Kindergärten entwickeltes Programm zum Erlernen der englischen Sprache an. Erste Grundkenntnisse werden spielerisch mit Hilfe einfacher, lustiger Lieder, die in eine spannende Geschichte eingebunden sind und viel Spaß durch eine geschulte Mitarbeiterin vermittelt.

Wir sind zertifiziertes "Haus der kleinen Forscher "

Unser Kindergarten nimmt teil am Projekt "Haus der kleinen Forscher". Mit Hilfe einfacher, nachvollziehbarer Experimente wird spielerisch die Begeisterung an naturwissenschaftlichen Phänomenen geweckt. Was ist Luft? Warum ist Wasser nass? Woraus besteht Feuer? Damit stillen wir nicht nur die Neugierde der Kinder, sondern fördern weit umfassender die Lern- und Sozialkompetenz, das Selbstvertrauen und die feinmotorischen Fähigkeiten.

Integrative Arbeit

Kinder mit und ohne Handycap sind uns willkommen. Wir arbeiten integrativ.

Kinderkonferenz

Um 9:00 Uhr läutet unsere Glocke, d.h. jetzt beginnt unsere Kinderkonferenz. Die Kinder finden sich in ihrer Stammgruppe ein. Es wird gesungen, gespielt, gelesen und gelacht... Im Anschluss daran wird über das Tagesprogramm informiert, die Kinder erzählen, was ihnen am Herzen liegt, gemeinsam werden Gruppenregeln aufgestellt, uvm.

Anspruch

Unsere Kinder sind kreative Künstler, engagierte Forscher, staunende Entdecker, Ingenieure. Sie lernen im Team zu wirken und ein Team anzuführen, zu organisieren und die Ergebnisse ihres Tuns interessierten Leuten vorzustellen. Das alles geschieht mit Freude, lustvoll und spielerisch.

zum Seitenanfang