Sie sind hier: Aktuelles » 

Spenden

Zeit spenden

15.09.2015: Flüchtlingshilfe für die EE NRW MK 02 DRK

Das DRK ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft, die Opfern von Konflikten und Katastrophen Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit und die Würde aller Menschen ein. Beinahe 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht oder haben ihre Heimat unfreiwillig verlassen. Fluchtgründe gibt es viele. Für das DRK ist entscheidend: Flüchtlinge sind Menschen, die aus extremen Situationen kommen, oft Grausames erlebt haben und vor völlig neuen und unklaren Situationen stehen.

Diese Hilfe bekommen flüchtende Menschen auch von den ehrenamtlichen Helfern des DRK Kreisverbandes Altena-Lüdenscheid. Nach dem Voralarm vom 14. September um 23.00 Uhr, wurden die Helfer der 2. Einsatzeinheit (Meinerzhagen, Plettenberg, Herscheid und Kierspe) am Morgen des 15. September tatsächlich um 03.30 Uhr alarmiert. Nachdem sich die Einsatzeinheit um 04.00 Uhr an ihrem Sammelplatz getroffen hat, begann um 06.00 Uhr der Einsatzdienst in Dortmund. Nach angaben der Rotkreuzgemeinschaft Kierspe kümmerten sich die Helfer um die Verpflegungsausgabe, die Organisation der Transporte und die Einrichtung des Saales.

Die Bezirksregierung lies verlauten, dass bis zum 19.09.2015 keine auswärtigen Kräfte in Dortmund eingesetzt werden müssen.

16. September 2015 10:03 Uhr. Alter: 3 Jahre