Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Helfer vor Ort

Spenden

Zeit spenden

Mehr Infos zu diesem Angebot finden Sie auf der Homepage des DRK in den folgenden Orten:

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Helfer vor Ort - Unterstützung für den Rettungsdienst

Im DRK-Kreisverband Altena-Lüdenscheid fiel der Startschuß für das Projekt "Helfer vor Ort" im Jahre 2004 beim Ortsverein Kierspe. Bei dem Projekt geht es um die Verbesserung der Notfallversorgung der örtlichen Bevölkerung.

Mittlerweile bietet das DRK im Kreisverband Altena-Lüdenscheid "Helfer vor Ort" in Kierspe und Herscheid an. Selbstverständlich unterstützen aber wir aber auch in allen anderen Städten den örtlichen Rettungsdienst nach Bedarf.

Die Arbeit des Rettungsdienstes wird - gerade in ländlichen Gebieten - durch "Helfer vor Ort" sinnvoll ergänzt. Bei einem lebensbedrohlichen Notfall werden von der Kreisleitstelle neben dem Rettungswagen und dem Notarzt auch "Helfer vor Ort" alarmiert. Die DRK-Helfer rücken von Zuhause mit einem Einsatzfahrzeug aus. Sie fahren zur Einsatzstelle und leisten Erste-Hilfe, bis der Rettungsdienst eintrifft und die Versorgung übernimmt.

Der Nutzen: Die Zeitspanne zwischen dem Notruf und der Erstversorgung durch qualifiziertes Personal kann erheblich verkürzt werden. Einer verunglückten oder erkrankten Person wird also schneller geholfen.

Der "Helfer vor Ort"

  • leistet qualifiziert Erste Hilfe,
  • erkundet die Lage,
  • gibt eine qualifizierte Meldung an die Rettungsleitstelle und
  • weist die Rettungsmittel ein
  • überbrückt das hilfeleistungsfreie Intervall
  • unterstützt gegebenenfalls das Rettungsmittel
  • dokumentiert den Einsatz

 

Weitere Infos erhalten Sie unter

www.drk-kierspe.de

www.drk-herscheid.de

 

zum Seitenanfang