Sie sind hier: Angebote / Senioren / Fahrdienst

Spenden

Zeit spenden

Ansprechpartner

Den Anprechpartner für Ihren Ort finden Sie am Ende dieser Seite

In unserem Kreisverband bieten wir Ihnen dieses Angebot in den folgenden Orten:

Altena

Balve

Brügge

Halver

Hemer

Herscheid

Iserlohn

Iserlohn-Letmathe

Kierspe

Lüdenscheid

Lüdenscheid-Brügge

Meinerzhagen

Neuenrade

Nachrodt-W.

Plettenberg

Schalksmühle

Werdohl 

Videos

Video Fahrdienst

Ein Video am Beispiel des Bayerischen Roten Kreuzes, KV Miltenburg/Obernburg, Aufnahme: TV Touring Journal

Download: Fahrdienste

Download: Fahrdienste
DSL (6,9 MB) 
ISDN (1,2 MB)

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Fahrdienst

Foto: Banner Fahrdienst
Foto: D. Möller / DRK

Wen fahren wir?

  • körperbehinderte Menschen
  • geistig behinderte Menschen
  • Menschen, die durch besondere Umstände keine öffentlichen Verkehrsmittel oder Taxis benutzen können
Foto: Älterer Herr wird aus dem Haus getragen
Foto: D. Möller / DRK

Der Behindertenfahrdienst des Märkischen Kreises wird von zwei Anbietern, dem Gemeinnützigen Verein Behindertenhilfe Menden für die Wohnorte Menden und Balve und dem Deutschen Roten Kreuz für die übrigen Städte und Gemeinden des Märkischen Kreises durchgeführt.

Unsere Fahrzeuge sind an sieben Tagen in der Woche jeweils von 10:00 - 22:00 Uhr für den Fahrdienst im Einsatz.

Was ist der Fahrdienst?

Mit unserem Fahrdienst möchten wir Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung, die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern und den Alltag so angenehm wie möglich machen.  Unsere speziell ausgebildeten Fahrerinnen und Fahrer kennen die besonderen Bedürfnisse behinderter Menschen. Unsere modernen Spezialfahrzeuge ermöglichen Rollstuhlfahrern praktisches und bequemes Reisen - ohne mühsames Umsetzen und ohne Unterbringungsprobleme für den Rollstuhl. Sei es der Weg zur Arbeit, ein Arztbesuch oder eine Stipp-Visite bei Freunden - Wir fahren Sie, wohin Sie möchten - wann immer Sie uns brauchen.

Wohin fahren wir Sie?

  • Zu Veranstaltungen jeglicher Art
  • Ausflüge
  • Einkaufsfahrten
  • Privatbesuche
  • Freizeitaktivitäten

Was kostet der Fahrdienst?

Erforderlich zur Nutzung des Fahrdienstes ist der Nachweis einer außergewöhnlichen Gehbehinderung. Dies muss als Merkzeichen (aG) im Schwerbehindertenausweis eingetragen sein.

Zur Inanspruchnahme des Fahrdienstes ist je Kalenderjahr eine Antragstellung erforderlich. Berechtigte haben Anspruch auf bis zu 600 km im Jahr. Einmalig pro Jahr ist ein Kostenanteil in Höhe von 60,- EUR an den Märkischen Kreis zu entrichten. Empfänger von Leistungen zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung nach SGB XII sind von dieser Zuzahlung befreit. 

Weitere Informationen und einen aktuellen Antrag können Sie auf der Homepage des Märkischen Kreises herunterladen.

Anmeldung der Fahrten

Alle Fahrten müssen aus organisatorischen Gründen mindestens zwei Tage vorher Beginn bei der zuständigen DRK-Dienststelle angemeldet werden.

Bitte beachten Sie dazu unsere Bürodienstzeiten: Montag bis Donnerstag von 08:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:30 Uhr und freitags in der Zeit von 08:30 - 12:00 Uhr. 

 

 

Ansprechpartner für Plettenberg

Frau
Melanie Kammerling

Tel: 02391 / 60730
melanie.kamerling[at]drk-plettenberg[dot]de

DRK-Ortsverein Plettenberg
Ratscheller Weg 34
58840 Plettenberg

Ansprechpartner für alle anderen Städte im MK

Frau Kuhlemann

Frau
Waltraud Kuhlemann

Tel: 02351 / 909611
w.kuhlemann[at]drk-luedenscheid[dot]de

 

 

 

Herr Wehberg

Herr
Helmut Wehberg

Tel: 02351 / 909611
h.wehberg[at]drk-luedenscheid[dot]de

DRK-Stadtverband Lüdenscheid
Hochstraße 30
58511 Lüdenscheid

zum Seitenanfang