rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
In-House-SchulungenIn-House-Schulungen

Sie befinden sich hier:

  1. Rotkreuz-Kurse
  2. In-House-Schulungen

In-House-Schulungen für Pflegeeinrichtungen

Sie möchten Ihre Mitarbeiter in Erster Hilfe fortbilden und möchten diese Schulung in Ihren Räumen durchführen? Grundsätzlich ist dies möglich, aber aufgrund von rechtlichen Vorgaben müssen folgende Punkte erfüllt sein:

  • Mindestteilnehmerzahl:  Für In-House-Schulungen gilt eine generelle Mindestteilnehmerzahl von 15 Teilnehmern bei Kursen mit Kursdatum montags bis freitags und 20 Teilnehmern bei Kursen an Samstagen. Auf Kundenwunsch kann von dieser Regelung abgewichen werden. In diesem Fall ist der Kunde verpflichtet, die Teilnehmergebühren für die fehlenden Teilnehmer aufzuzahlen, in diesem Fall darf die Teilnehmerzahl von 10 Personen nicht unterschritten werden.
  • Kursmaterial / Kursräumlichkeiten: Das Kursmaterial wird vom Veranstalter mitgebracht. Es muss mindestens ein Raum zur Verfügung stehen, in dem 20 Personen durch theoretischen Unterricht, praktische Demonstrationen und Übungen in der Ersten Hilfe unterwiesen werden können. Der Raum muss wenigstens 50 m² aufweisen. Im Übrigen müssen die Voraussetzungen der Arbeitsstättenverordnung erfüllt sein. Diese ist unter www.baua.de zu finden
  • Stornierungsmöglichkeiten: Wird vom Anmeldenden ein ganzer Kurs gebucht (z.B. im Betrieb des Anmeldenden), besteht für den Anmeldenden ein kostenfreies Rücktrittsrecht bis 6 Wochen vor Kursbeginn. Bei einem Rücktritt bis Wochen vor Kursbeginn wird eine Entschädigung von 80% des Tagessatzes erhoben, bei späterem Rücktritt fällt pauschal eine Entschädigung von 100% des Tagessatzes je Veranstaltungstag an.
  • Kosten: Die Kosten belaufen sich auch 20€ je Teilnehmenden

Ihr Ansprechpartner

Sven Wienciers
stellv. Fachbereichsleiter

02351 67 32 01 3
ausbildung@drk-im-mk.de

Karnacksweg 35a
58636 Iserlohn

Hygieneregeln für den Zeitraum ab dem 01.05.2022

  • Während des gesamten Lehrganges müssen Sie eine medizinische Maske tragen (OP Maske oder KN95 Maske oder FFP2 Maske)