rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Allgemeine InformationenAllgemeine Informationen

Rotkreuzkurs Erste Hilfe für sportlich Aktive

Sport ist eine beliebte und weit verbreitete Freizeitaktivität, die ständig neue Anhänger für sich begeistern kann. Leider kommt es dabei immer wieder zu Verletzungen und Unfällen. In unserem speziellen Erste-Hilfe-Lehrgang für Sportler geht es darum, vor unnötigen Gefahren zu warnen und praktikable, medizinisch aktuelle Maßnahmen zu vermitteln, mit denen Folgeerscheinungen von Sportunfällen, wie Sportschäden oder bleibende Invalidität, gekonnt vermieden werden können.

Themen:

  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Überlastungsschäden
  • Störung von Bewusstsein, Atmung, Kreislauf
  • Versorgung von Verletzungen
  • Vermeiden von Sportunfällen

In diesem Lehrgang lernen Sie die typischen Verletzungen im Sportbereich kennen. Sie besprechen Maßnahmen, um Verletzungen zu vermeiden und lernen, wie Sie erlittene Verletzungen fachmännisch versorgen können.

Dauer:

Die Ausbildung in Erste Hilfe bei Sportverletzungen erfolgt in 9 Unterrichtseinheiten. Unsere Lehrgänge beginnen in der Regel um 8 Uhr und enden um 15:30 Uhr (inkl. 45 Minuten Pause)

Zielgruppe:

  • alle aktiven Sportler
  • deren Betreuer
  • Übungsleiter
  • Trainer
  • alle Interessierten

Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Kosten:

Der Kurs kostet 50€

Ihr Ansprechpartner

Sven Wienciers
stellv. Fachbereichsleiter

02351 67 32 01 3
ausbildung@drk-im-mk.de

Karnacksweg 35a
58636 Iserlohn

Hygieneregeln für den Zeitraum ab dem 01.05.2022

  • Während des gesamten Lehrganges müssen Sie eine medizinische Maske tragen (OP Maske oder KN95 Maske oder FFP2 Maske)