Sie sind hier: Startseite

Spenden

Zeit spenden

Kontakt

 

 

DRK-Kreisverband Altena-Lüdenscheid e.V.
Bahnhofstraße 1
58507 Lüdenscheid
Tel.: 02351 / 67 320 0
Fax: 02351 / 67 320 25

info[at]drk-kv-allued[dot]de

Blutspendetermine

Aktuelles aus dem Familienzentrum

Illustration Auslandshilfe
Foto: C.Klimpel / DRK

Hier geht´s zur Kita

Auslandshilfe

Illustration Auslandshilfe
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Herzlich willkommen beim Kreisverband Altena-Lüdenscheid e.V.

Karte Menden Hemer Balve Nachrodt-Wiblingwerde Altena Neuenrade Schalksmuehle Werdohl Luedenscheid Plettenberg Halver Herscheid Kierspe Meinerzhagen

Der DRK-Kreisverband Altena-Lüdenscheid e.V. und mit seinen 12 angeschlossenen Ortsvereinen und einem Stadtverband ist einer der größten DRK-Verbände im Landesverband Westfalen-Lippe. Wir werden von gut 13.000 Fördermitgliedern und fast 700 ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt, die tagtäglich für die Menschen in unserer Region aktiv sind. Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über uns und unsere Angebote informieren.

DRK-Dienstleistungen

Foto: Pflegerin mit Senior beim Spazierengehen
Fotos li+re: A.Zelck / DRK

Wir bieten umfangreiche Dienstleistungen für Senioren, Behinderte, Kranke, Familien, Kinder und Menschen in Not.
Mehr zu unseren Sozialen Dienstleistungen finden Sie hier.

Aktiv mithelfen

Bei uns ist noch ein Platz für Sie frei.
Informationen zu Mitwirkungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Sicher leben: Hausnotruf

Foto: Hauswirtschaftliche Hilfe mit Seniorin beim Blumengiessen
Foto: A.Zelck / DRK

Mit dem Hausnotrufdienst des DRK sind Sie nie allein!

Sie möchten sicher in Ihrer häuslichen Umgebung wohnen - trotz Alter, Krankheit oder Behinderung? Ihr Familienangehöriger soll auch während Ihrer Abwesenheit, z.B. während des Urlaubs, zuverlässig und optimal betreut werden? Mehr zum Thema hier.

Fahrdienst für Senioren

Foto: Krankentransporter
Foto: D.Möller / DRK

Wir helfen Menschen, deren Mobilität aufgrund einer Behinderung eingeschränkt ist. Mit unserem Fahrdienst erleichtern wir Ihnen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Weiterlesen.

13.11.2014: Führerscheinausbildung für DRK-Helfer

Führerscheinausbildung Klasse C für Fahrer / Fahrerinnen auf landeseigenen Betreuungs-Lkw, Gerätewagen-San und KTW Typ B sowie Erweiterung von Klasse B auf BE für Fahrer / Fahrerinnen von...

Der DRK-Landesverband teilt mit, dass auch 2015 wieder die Kosten für Führerscheinerweiterungen übernommen werden. Dazu heißt es: Im Jahr 2015 führen wir wieder zu Lasten des Landes eine begrenzte... [mehr]

04.10.2014: Große Übung der Hilfsorganisationen

Zwei Fahrzeuge waren in eine Wandergruppe gefahren und ein Großraumtaxi hatte in der entstehenden Panik zwei fliehende Passaten angefahren. Insgesamt mussten 16 Verletzte versorgt werden.

Am Freitag, den 03. Oktober 2014 eilten zahlreiche Rettungskräfte nach Meinerzhagen. Ein Großaufgebot an Rettungsdienstkräften inklusiv Notärzten und Abrollbehälter MANV, Feuerwehr,... [mehr]

03.10.2014: Einsatzkräfte erfuhren viel Dankbarkeit

Unsere Einsatzkräfte, die am 02. Oktober 2014 die Hilfesuchenden in der Notunterkunft Stukenbrock-Senne betreut haben, sind aus dem Einsatz zurückgekehrt.

Bereits gegen 03.30 Uhr am frühen Morgen hatten sich die ersten Helferinnen und Helfer auf den Weg gemacht. Ab Hemer fuhren die 18 Einsatzkräfte aus den Rotkreuzgemeinschaften Balve, Hemer und... [mehr]

25.09.2014: Vorbereitungen für Flüchtlingshilfe laufen an

Die Rotkreuzgemeinschaften aus dem Kreisverband Altena-Lüdenscheid werden am Donnerstag, den 02. Oktober 2014 Flüchtlinge im Auffanglager Stukenbrock betreuen.

Die stellvertretende Kreisrotkreuzleiterin Jasmin Bölling telefoniert sich die Ohren heiß. Gemeinsam mit dem stv. Kreisrotkreuzleiter Volker Drechsel bereitet sie einen besonderen Einsatz vor. Der... [mehr]

20.09.2014: Digitalfunk ist Einbaubereit

Bislang sind noch nicht alle Fahrzeuge der DRK-Einsatzeinheiten mit betriebbereitem Digitalfunk ausgerüstet. Dies soll sich in den kommenden Tagen ändern.

Wie Kreisrotkreuzleiter Udo Maahs den Leiterinnen und Leitern unserer Rotkreuzgemeinschaften in der vergangenen Woche schriftlich mitteilte, sind die noch fehlenden Digitalfunkgeräte für die Bundes-... [mehr]

14.09.2014: Mitteilung der Einsatzzentral Westfalen-Lippe

Am Montag, 15. September wird der bislang bestehende Aufnahmestopp von Aylsuchenden in NRW aufgehoben. Die zuständige Bezirksregierung Arnsberg rechnet daher mit einem starken Anstieg der...

Die landesseitig bislang vorgehaltenen Kapazitäten zur Aufnahme können diese hohe Zahl an Asylsuchenden nach Einschätzung der Bezirksregierung Arnsberg voraussichtlich nicht kompensieren. Die... [mehr]

09.09.2014: DRK aus dem MK beim Bundespräsidenten im Einsatz

Beim Bürgerfest des Bundespräsidenten in Berlin gaben Ehrenamtliche über 4000 Portionen aus der Feldküche aus und versorgten Aussteller, Helfer und Einsatzkräfte im Schloss Bellevue

Insgesamt waren vom 26. August bis zum 08. September über 50 Helferinnen und Helfer aus den DRK-Kreisverbänden in Westfalen-Lippe und der Einsatzstaffel des Landesverbandes im Auftrag des... [mehr]

Was ist neu

15.11.2017: DRK-Kinderwelt verlinkt

Mitglied werden

Foto: DRK-Mitarbeiter formen das Rote Kreuz-Logo
Foto: Mrosek / DRK Rhein-Sieg