schwangerschaftsberatung-header.jpg Foto: D. Ende / DRK e.V.
SchwangerschaftsberatungSchwangerschaftsberatung

Schwangerschafts(-konflikt)beratung

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Kraatz

Schwangerschafts-(konflikt)beratung

+49 2351 67320-22
skb@drk-im-mk.de

Karnacksweg 35a
58636 Iserlohn

Das Angebot der Schwangerschaftsberatungsstellen innerhalb des Deutschen Roten Kreuzes richtet sich an Menschen, die sich grundsätzlich zu Fragen von Schwangerschaft, Familienplanung und Sexualaufklärung informieren möchten. Damit sich die Ratsuchenden in allen schwierigen persönlichen Fragen mitteilen können, unterliegt das Beratungsstellenpersonal der Schweigepflicht.

An wen richtet sich unser Angebot?

  • Beratung über Verhütung und Familienplanung
  • Information und Beratung zur Sexualaufklärung
  • Die Beratungsstellen kooperieren eng mit anderen Unterstützungsangeboten im Gemeinwesen.

  • Beratung bei Partnerschafts- und Sexualproblemen
  • Schwangerschaftsbegleitende Hilfen und Vorbereitung auf die Geburt
  • Beratung nach der Geburt und Unterstützung beim Geltendmachen gesetzlicher finanzieller und sozialer Hilfeleistungen
  • Schwangerschaftskonfliktberatung

  •  

Worum geht es in der Schwangerschaftskonfliktberatung?

Alle DRK- Schwangerschafts- Beratungsstellen sind staatlich anerkannt und bieten Frauen, die im Entscheidungskonflikt für oder gegen das Fortsetzen einer Schwangerschaft stehen, eine Beratung an. In der Beratung erhält die Frau ausreichend Zeit und Gelegenheit, sich mit der neuen Situation offen auseinander zu setzen.

Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch erwägen, erhalten nach dem Beratungsgespräch eine Bescheinigung über die gesetzlich vorgeschriebene Beratung. Zum Anspruch auf Beratung gehört auch die Nachbetreuung nach einem Schwangerschaftsabbruch.

Ablauf

  • Kennenlernen bei einem ersten Beratungsgespräch 
  • Analyse der persönlichen Möglichkeiten 
  • Planung weiterer Schritte zur Erreichung der Ziele 
  • Begleitung auf dem gesamten Weg 

Die Beratung ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich!

Wie geht es weiter?

Zur Beratung vereinbaren Sie bitte einen individuellen Gesprächstermin.

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.