DRK, soziale Arbeit, Beratung, Mikration, Mettmann Foto: A. Zelck / DRK e.V.
regionale Flüchtlingsberatung Altenaregionale Flüchtlingsberatung Altena

Regionale Flüchtlingsberatung Altena

Ansprechpartner

Frau
Nadja Mehari

Tel: +49 152 540 820 77

fluechtlingsberatung(at)drk-kv-allued.de

Lüdenscheider Straße 10

58762 Altena

für Personen mit Fluchthintergrund, die nicht über einen auf Dauer angelegten Aufenthaltstitel verfügen

Träger: DRK Soziale Dienstleistungen Altena-Lüdenscheid gGmbH

Beratung für Asylsuchende und Geflüchtete

Die Beratungsstelle bietet Beratungen in Fragen der Aufnahme, des Aufenthalts und der Aufenthaltsbeendigung an.

Hauptaufgabe der Beratungsstelle ist die Beratung und Hilfestellung bei asyl-, aufenthalts- und sozialrechtlichen Fragestellungen. Hierdurch trägt sie dazu bei, dass Flüchtlinge zu jedem Zeitpunkt ihres Verfahrens und in Kenntnis ihrer rechtlichen und tatsächlichen Möglichkeiten informiert, sachkundig, möglichst selbstbestimmt und aktiv ihre Aufnahme und ihren Aufenthalt in Deutschland, ihre Weiterwanderung oder ihre Ausreise mitgestalten können.

Die Beratungsstelle gibt zudem Hilfestellung in sozialen und gesundheitlichen Fragen sowie bei psychischen oder persönlichen Problemen. Sie berät zu Fragen der Rückkehr- und Reintegration und gibt konkrete Hilfestellungen bei Weiterwanderungs- und Rückkehrabsichten. Sie informiert zu Programmen der Rückkehr- und Reintegrationsförderung, insbesondere von Bund und Land und vermittelt Kontakte zu sozialen Hilfs- beziehungsweise Menschenrechtsorganisationen in den Herkunftsländern beziehungsweise in den Drittstaaten.

Das Beratungsangebot umfasst weiter die Vermittlung von sozialen und psychosozialen Hilfen, sowie die Förderung und Befähigung von Flüchtlingen zur selbständigen Alltagsbewältigung.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung des Zusammenlebens zwischen Einheimischen und Flüchtlingen beispielsweise durch Informationen über Fluchthintergründe und durch Begegnung. 

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.